Neuer Patch für Witcher 3 bringt Kisten und andere Features mit

CD Projekt Red bringt einen großen Funktionspatch für The Witcher 3 heraus. Mit dabei soll es Änderungen der Bewegungsmöglichkeit von Geralt, sowie bei der Inventarverwaltung geben und die wohl sehnlichst erwarteten Inventartruhen.

witcher3-screen5

Denn wer kennt das nicht… das Inventar ist voll, man kann nichts schleppen und muss alles für wenig Geld verscheuern. Es wurde höchste Zeit das Truhen kommen. Diese sind fortan an mehreren Orten im Spiel verteilt. Die genauen Standorte sollen auf der Übersichtskarte zu finden sein.

Das Inventar soll nun übersichtlicher wirken. Bücher etwa erhalten eine eigene Rubrik und Gegenstände die für das Crafting und Alchemie benötigt werden, tragen nun nicht mehr zum Gesamtgewicht bei.

The Witcher 3 bleibt oder wird sicher das beste Rollenspiel 2015 werden. Aber warum so diverse Punkte jetzt erst kommen… Stichwort Truhe, Bank, Packesel – völlig egal, tja… lieber spät als nie. Denn der Sammlerwahn steckt doch in vielen von uns.

Download der neuen Gratis-Quest “Where The Cat And The Wolf Play”

Für The Witcher 3 soll diese Woche eine neue Gratis-Quest mit dem Namen “Where The Cat And The Wolf Play” erscheinen.  Diese führt Geralt in ein abgelegenes Dorf in welches der Tod Zuhause ist. Dorfbewohner wurden auf übelster Art getötet und weil Geralt ein gutmütiges Herz hat, will er herausfinden wer oder was dafür verantwortlich ist.

Witcher-3-screen-five

CD Projekt Red bringt bereits stetig neue Aufgaben und Updates für The Witcher 3 heraus. Diese Quest ist eines der kostenlosen DLCs die dem Spieler bereitstehen. Es gibt also immer etwas zu tun. Und nähert ihr euch dem Ende… folgen bald schon die zwei Expansion Packs, die rund 30 Stunden Spielzeit zusätzlich bieten sollen.

Vier Millionen verkaufte Exemplare innerhalb von zwei Wochen

The Witcher 3 wurde innerhalb der ersten zwei Wochen rund vier Millionen Mal verkauft. Eine Zahl die sich sehen lassen kann und worüber CD Projekt RED stolz sein wird.

geralt_wallpaper

Damit ist natürlich nicht Schluss… The Witcher 3 bleibt das Spiel überhaupt für 2015 und zusätzliche DLCs sorgen für immer weiteren Inhaltsstoff. Das Feedback der Community und natürlich Magazinen ist sehr positiv und die Entwickler wollen noch lange am Spiel basteln und es stetig verbessern. Erst kürzlich sind Patches für den PC, Xbox One und PS4 erschienen.

Witcher 3 weiterhin an der Spitze der Charts – Und voraussichtlich noch länger

The Witcher 3 hält den Platz und lässt so einige andere Top-Titel alt aussehen. So erreicht das Spiel Platz 1 der Charts, gefolgt von GTA 5, FIFA 15 und Splatoon. Hierzu muss man fairerweise sagen, dass GTA 5 schon seit einigen Wochen den Platz hält und nun endlich vom Thron gestoßen wurde. Splatoon läuft lediglich auf der Wii U… was ohne Zweifel für ein geniales Wii U Spiel steht.

geralt_wallpaper

CD Projekt darf sich freuen. Mit dem letzten Teil von The Witcher haben sie noch einmal kräftig abgesahnt und ein Spiel veröffentlicht, welches noch in Jahren ein Thema sein wird. Allein durch die kommenden DLCs und Mods der Community. Aber offensichtlich bleibt es dabei – The Witcher 3 war und ist der letzte Teil der Reihe.

Day-One-Patch verbessert Grafik am PC, Vegetation, Wasser und mehr

stadt-witcher-3

CD Projekt Red hat noch bis zum Schluss an Feinheiten für den Day-One-Patch gearbeitet. Dieser pusht die PC-Version noch einmal und verändert sowohl die Vegetation, Wasser und auch mittels Nvidias-GameWorks-Feature soll sich die PC-Fassung deutlich von der Konsole abheben. Wer also letztendlich einen aktuellen PC mit spitzen Hardware besitzt, kann mehr aus The Witcher 3 rausholen. Nicht zu vergessen, wenn erst einmal einige Mods am Start sind.

Schaut also in jedem Fall nach, ob es einen neueren Grafikkarten-Treiber für eure Karte gibt.

 

Mehr als 1 Million Exemplare von The Witcher 3: Wild Hunt vorbestellt

Es liegen bereits mehr als eine Millionen Vorbestellungen von The Witcher 3 vor. Bis  zum Release am 19. Mai wird sich hier sicher noch einiges tun. Und spätestens dann darf in den Shop gerannt werden, um sich das Spiel direkt vor Ort zu kaufen.

w3-pre-orders

„Dank Euch haben wir die Marke von mehr als eine Million Vorbestellungen durchbrochen! Wir möchten allen Gamern für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung danken“, sagt Marcin Iwiński, Mitbegründer CD PROJEKT RED. „Dies ist das letzte Stück auf unserem Weg und wir sind noch nicht fertig – in den letzten beiden Wochen konnten wir die Vorbestellerzahlen für jede Pattformen nach oben treiben und haben begonnen, mit Hochdruck an den Erweiterungen Hearst of Stone & Blood and Wine zu arbeiten“, so Iwiński weiter.

Sex auf dem Einhorn – Conan O’Brien spielt The Witcher 3

Viel nackte Haut, Sex auf einem Einhorn und haufenweise kluge Sprüche des Talkshow-Moderators Conan O’Brien. Ob er The Witcher 3 auch in seiner Freizeit spielen wird, werden wir wohl nie erfahren.

erotik_witcher_3

Aber das Video ist einen Blick wert und lustig inszeniert. Am 19. Mai 2015 dürft ihr dann selbst das Einhorn streicheln. Erscheinen wird es weiterhin für den PC, Xbox One und PS4.

Nachtrag: Es wurde angenommen dass O’Brien auf der Xbox One spielt. Dem ist nicht so. Hierbei handelt es sich um einen alten PC-Build.

Geralt hat die Haare schön – Dank Nvidias HairWorks sieht es noch schöner aus

Manchmal sind es die Feinheiten… die Kleinigkeiten im Spiel. Geralts Haare werden im laufe des Spiels wachsen und ab und an muss es auch  zum Friseur. Kreaturen in der Welt von The Witcher 3 werden zwar nicht zum Friseur gehen, haben aber auch ein dichtes Fell.

Dank Nvidias HairWorks (Besitzer von Nvidia-Grafikkarten) wirkt das noch einen Tacken realistischer. Das Video ist schon gute 10 Monate alt, aber nach wie vor Bestandteil von Witcher 3.

The Witcher 3 weiterhin kostenlos beim Kauf einer Nvidia GTX 970 oder 980

Vor geraumer Zeit gab es ein Angebot von Nvidia, bei dem ihr kostenlos zur Nvidia Geforce 970 oder 980 das Spiel The Witcher 3 als Download erhaltet. Dieses Angebot galt nur, solange der Vorrat reicht.

nvidia

Offenbar besteht aber noch genügend Vorrat. Denn derzeit macht Nvidia erneut Werbung hierfür. Wer also ohnehin eine neue Grafikkarte benötigt, oder plant eine zu kaufen – sollte sich die 900er Reihe genauer ansehen und schauen, ob sie für Witcher 3 ausreichend ist und natürlich auch gratis das Spiel beinhaltet.